Ideen- und Erfahrungsaustausch im Bereich der hochschulischen Lehre

Good-Practice-Beispiele werden als generisches „Online-Nachschlagewerk“ öffentlich zugänglich gemacht. Durch ihre Funktion als Überblicksinstrument und zum gegenseitigen Informationsaustausch soll die Website die stetige Verbesserung der Qualität in der Lehre unterstützen und entsprechende Aktivitäten sichtbar machen.

Indigo Soft N.V. ist Eigentümer und Betreiber des Casinos, das von Spielern aus der ganzen Welt besucht wird. Schön gestaltet und mit einer faszinierenden Landing Page, ist diese Website ein Vergnügen, zu spielen.

Jeder kann die große Auswahl an Spielen des Casinos genießen, unabhängig von seinen Vorlieben. Außerdem bietet das Casino eine beeindruckende Sportwetten-Plattform. Cashalot.bet hebt das Online-Glücksspiel auf eine ganz neue Ebene, indem es eine Vielzahl von Casino-Spielen sowie faszinierende Sportwetten-Optionen anbietet.

Wenn es um die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit des Casinos geht, müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie bei Cashalot Bet Casino spielen. Die Regierung von Curacao hat dem Casino eine Lizenz erteilt, und es ist eine bekannte Tatsache, dass Curacao eine Lizenz nur an vollständig gesicherte und regulierte Online-Casinos vergibt. Cashalot.bet hat nicht nur eine große Auswahl an Spielen, sondern bietet neuen Spielern auch erhebliche Willkommensboni.

923 Österreichische Innovationen in der Lehre

2017
Medizinische Universität Wien

Erstellung von Lehrvideos für die Lehrveranstaltung „Ärztliche Grundfertigkeiten“ an der Medizinischen Universität Wien

Analog zum bestehenden Skriptum wurden 5 Videos für die Skills Line „Ärztliche Grundfertigkeiten“ des 2. Studienjahres Humanmedizin hergestellt: 1. Anziehen und Abwerfen steriler Handschuhe, 2. Hygienische Händedesinfektion, 3.…

Lehr- und Lernkonzepte Infrastruktur/Lehrmaterialien Digitalisierung Rund ums Evaluieren der Lehre
2017
Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH

Venezianischer Spiegel - Reflexion und Entwicklung von Beratungskompetenz Studierender der Allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege: Fallbasierte Pflegeberatung anhand von SimulationspatientInnen

PatientInnen- und Angehörigenedukation stellt im Rahmen der Gesundheitsförderung, Prävention und Förderung der Gesundheitskompetenz ein zentrales Aufgabengebiet von Pflegefachpersonen dar. Dafür benötigt es eine Vielzahl an…

Lehr- und Lernkonzepte Infrastruktur/Lehrmaterialien
2017
Fachhochschule Salzburg GmbH

Prolegomena zu einer jeden künftigen Betriebswirtschaftslehre, die als Wissenschaft in der Lehre wird auftreten können (LV: Einführung in die BWL, Mikroökonomie, Wissenschaftliches Arbeiten, Klassiker des Wirtschaftsdenkens, BWL für KMU)

Die Vorrangigkeit der Praxis an einer Fachhochschule erzwingt eine Reflexion, was Theorie leistet, ob sie für die Praxis taugt (Kant), so dass wir einen an Kant erinnernden Projektnamen wählten. Zusammenfassend lassen sich folgende…

Lehr- und Lernkonzepte Wissenschaftliche (Abschluss)Arbeiten
2017
Universität für Bodenkultur Wien

BODEN BEGREIFEN: Räumlich-zeitliche Flexibilisierung und Individualisierung des Lernens in der Bodenkunde durch eine optimierte Kombination von digitalen Medien mit traditionellen Lehrformen an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)

Zunehmende Studierendenzahlen sowie eine höhere Diversifikation des Hintergrundwissens der Studierenden reduzieren die Effektivität vormals interaktiver präsenzbasierter Lehr- und Lernformen wie Vorlesungen, Übungen und angeleitete…

Lehr- und Lernkonzepte Infrastruktur/Lehrmaterialien Digitalisierung Rund ums Prüfen
2017
Paris-Lodron-Universität Salzburg

StoryMaps – digitale Brücke zur realen Welt dargestellt im Rahmen der LV: UE „Methods in Spatial Analysis“ (Masterstudium Angewandte Geoinformatik)

Im Rahmen des Masterstudiums ‚Angewandte Geoinformatik‘ wurden gänzlich neue Ansätze für dynamische online-Lernumgebungen auf der Grundlage sog. ‚Storymaps‘ entwickelt. Diese auf unterschiedlichen Plattformen lauffähigen…

Lehr- und Lernkonzepte Infrastruktur/Lehrmaterialien Digitalisierung
2017
Paris-Lodron-Universität Salzburg

Master Exchange Program „Media and Communication Management“ (MCM) UE I: UE Projekt I MCM – Media and Communication Management: Socio-cultural and socio-technical dimensions of media and communication PJ Projekt III: Master Exchange Program: Media and Co

„Media and Communication Management“ (MCM) aus europäischer und asiatisch/chinesischer Perspektive ist das zentrale Thema dieses Projekts, welches aus einem „incoming“ Wintersemester an der Heimatuniversität in Salzburg und dem…

Curriculagestaltung Sonstiges
2017
Ars Docendi Gewinner
Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

Übung Sozialpsychologie „Holocaust Consciousness — An Intercultural and Interdisciplinary Approach through Media Studies and Psychology”

Das interkulturelle und interdisziplinäre Seminar zur psychologischen und medialen Dimension von Holocaust Consciousness in den USA, in Deutschland und in Österreich wird gemeinsam von der Medienwissenschaftlerin Bernadette…

Lehr- und Lernkonzepte Internationalisation@home Digitalisierung
2017
Karl-Franzens-Universität Graz

Literaturwissenschaftliches Proseminar „Ladies, Start Your Engines: Women on the Road in American Film and Fiction“ – Lehrveranstaltung mit internationaler Konferenz und Workshop

Im Kurs „Ladies, Start Your Engines“ widmeten wir uns anhand ausgewählter nordamerikanischer Beispiele der Gattung des Road Movie / der Road Novel und beschäftigten uns vor allem mit den Frauen, die sich darin „on the road“…

Lehr- und Lernkonzepte Internationalisation@home
2017
Universität für Weiterbildung Krems

„Wiederaufbaukonzeption und Kulturgüterschutz vor Ort“ – Projektarbeiten und Summerschools zur Vertiefung des empirischen wissenschaftlichen Arbeitens in den Universitätslehrgängen „Sanierung und Revitalisierung, MSc“ und „Kulturgüterschutz, MSc“

Die Donau-Universität Krems nimmt in ihren Universitätslehrgängen gesellschaftliche Herausforderungen als zentrale Themenfelder auf. Die Studierenden werden deshalb in der Lehre mit realen Problemstellungen konfrontiert, die nur…

Lehr- und Lernkonzepte Sonstiges Wissenschaftliche (Abschluss)Arbeiten
2017
Medizinische Universität Graz

eDidactics – Ein Fortbildungsprogramm der Steirischen Hochschulkonferenz für den Einsatz von Technologien in der Hochschullehre

eDidactics ist ein hochschuldidaktisches Fortbildungsprogramm für den Einsatz von Technologien in der Hochschullehre. Zielgruppe sind Hochschullehrende (des steirischen Hochschulraums), die Zusatzqualifikationen im Bereich der…

Weiterbildung Lehrende Digitalisierung Karriererelevanz für das wissenschaftliche Personal Kommunikation/Plattform für Lehrende
2017
Fachhochschule Technikum Wien

Fallstudie 2 – Produktive Fallbearbeitung in der Softwareentwicklung. Durch Online-/Offline Peer-Review und Peer-Assessment unterstütztes Problem-based-Learning in berufsbegleitenden, in Blended Learning organisierten, Studiengängen.

Der berufsbegleitend organisierte Bachelor Studiengang Wirtschaftsinformatik, ermöglicht „Nicht-traditionellen Studierenden“ ein Studium zu absolvieren. Eine wichtige, integrierende Lehrveranstaltungen (LV) mit erhöhtem…

Flexibel Studieren Curriculagestaltung Lehr- und Lernkonzepte Digitalisierung Rund ums Evaluieren der Lehre Rund ums Prüfen