2015
Universität Salzburg

Workload-Erhebung

2007 wurden in der Arbeitsgruppe für Qualitätsentwicklung in der Lehre erste Überlegungen hinsichtlich einer unter den Studierenden durchzuführenden Workload-Erhebung angestellt (vgl. analog dazu ähnliche, an anderen Universitäten durchgeführte Studien wie etwa die Hamburger Zeitlast-Studie). Ab...
Curriculagestaltung – Organisation Rund ums Evaluieren der Lehre
2015
Universität Salzburg

PLUS Report

Seit dem Studienjahr 2007/08 wird jährlich ein Teaching Report herausgegeben. Darin werden – im Sinne der Hervorhebung herausragender Aktivitäten in Studium und Lehre – Statistiken, jährliche Schwerpunkte und insb. herausragende Beispiele aus Studium und Lehre präsentiert. Im Sinne der Einheit von...
Kommunikation/Plattform
2017
Universität Salzburg

Selfie

Selfie hat das Ziel, bisher meist schlecht aufeinander abgestimmte Einführungsveranstaltungen in der Informatik wie Rechnerarchitektur, Algorithmen, Programmiersprachen, Compilerbau und Betriebssysteme zusammenzuführen und damit den Studierenden selbst anspruchvollstes Material leichter zugänglich...
Infrastruktur Neue Medien
2015
Universität Salzburg

eLearning - Nutzen von IKT für Lehre und Lernen

Bereits seit Ende 2001 war die Entwicklung von eLearning-Angeboten, insb. in Form der Implementierung der Lernplattform Blackboard und der vielfältigen Angebote zur Förderung ihrer Verwendung, wesentliches Element der (damals noch nicht so genannten) QE Lehre. Mittels Modellkursen, Handreichungen,...
Neue Medien
2015
Universität Salzburg

Zielvereinbarungen 2008-10 ausschließlich im Bereich der Lehre

Im Rahmen der vom damaligen Rektorat für seine zweite Amtsperiode (2007-11) ausgerufenen „Qualitätsoffensive Studienbedingungen“ wurden die internen Zielvereinbarungen 2008-10 ausschließlich der Qualitätsentwicklung in der Lehre gewidmet. In diesem Rahmen war jeder Fachbereich bzw. jede...
Kommunikation/Plattform Anreizsetzung
2017
Universität Salzburg

StoryMaps – digitale Brücke zur realen Welt dargestellt im Rahmen der LV: UE „Methods in Spatial Analysis“ (Masterstudium Angewandte Geoinformatik)

Im Rahmen des Masterstudiums ‚Angewandte Geoinformatik‘ wurden gänzlich neue Ansätze für dynamische online-Lernumgebungen auf der Grundlage sog. ‚Storymaps‘ entwickelt. Diese auf unterschiedlichen Plattformen lauffähigen ‚responsiven‘ Web-Apps sind als online-Lerneinheiten zu verstehen und...
Didaktische Methode Infrastruktur Neue Medien
2015
Universität Salzburg

Betreuungsvereinbarung

Eine frühe, bereits 2007 umgesetzte Maßnahme der Qualitätsentwicklung Lehre war die Implementierung einer Betreuungsvereinbarung, die seither bei Aufnahme einer Masterarbeit, Diplomarbeit oder Dissertation zwischen Studierendem/Studierender und Betreuer/in abzuschließen ist. Darin verpflichten sich...
Wissenschaftliche (Abschluss)Arbeiten
2015
Universität Salzburg

Arbeitsgruppe für Qualitätsentwicklung in der Lehre

Die Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre findet an der Universität Salzburg ihren Ausgangspunkt in der Einberufung einer entsprechenden Arbeitsgruppe: Gegen Ende 2004 wurden vom damaligen Vizerektor für Lehre engagierte Vertreter/innen unterschiedlicher Interessensgruppen...
Rund ums Evaluieren der Lehre
2015
Universität Salzburg

Hochschuldidaktik-Lehrgang HSD+

Ausgehend von Diskussionen in der Arbeitsgruppe für Qualitätsentwicklung in der Lehre wurde 2010 mit der Entwicklung eines internen Lehrganges im Bereich der Hochschuldidaktik begonnen. Das daraus resultierende, insb. an die jungen Lehrenden unserer Universität (Doktorand/inn/en, PostDocs)...
Karriererelevanz des wissenschaftlichen Personals Weiterbildung Lehrende
2015
Ars Docendi
Preisträger 2015
Universität Salzburg

Ars-Docendi-Einreichung Spezialisierungsbereich Masterstudiengang Psychologie

Der Spezialisierungsbereich trägt mit seinen Modulen durch eine gegenseitige innovative Ergänzung von Theorie-, Forschungs- und Praxiselementen dazu bei, dass die Studierenden ein breit gefächertes Kompetenzspektrum in den Bereichen der Fach-, Methoden, Sozial- und Selbstkompetenz auf den drei...
Employability Curriculagestaltung – Inhalt
2015
Universität Salzburg

Tag der Lehre

Seit dem Studienjahr 2007/08 findet jährlich im Mai oder Juni ein Tag der Lehre statt. Mit diesem Tag soll die Lehre und ihre Qualität in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gestellt und damit ihr Stellenwert insgesamt weiterhin gehoben werden. Im engeren Sinne von QE werden an diesem Tag unter einem...
Kommunikation/Plattform
2014
Universität Salzburg

2015
Universität Salzburg

Plagiatskontrolle

Seit 2006 wird eine Software angeboten, die – direkt in die eLearning-Plattform unserer Universität implementiert – das Aufspüren von Plagiaten erleichtert (aber selbstverständlich nicht gewährleistet, weil nur mit elektronisch erfassten Texten verglichen werden kann und auch korrekte Zitate unter...
Neue Medien Wissenschaftliche (Abschluss)Arbeiten
2015
Universität Salzburg

Qualitätshandbuch für Lehrende

2009 wurde mit der Entwicklung eines Qualitätshandbuches für Lehrende begonnen, das nunmehr seit 2010 aufliegt und regelmäßig aktualisiert wird. Jeweils zu Semesterbeginn wird es per E-Mail an alle Lehrenden verschickt. In diesem Qualitätshandbuch sind – entlang des typischen Ablaufs einer...
Weiterbildung Lehrende
2017
Universität Salzburg

Master Exchange Program „Media and Communication Management“ (MCM) UE I: UE Projekt I MCM – Media and Communication Management: Socio-cultural and socio-technical dimensions of media and communication PJ Projekt III: Master Exchange Program: Media and Co

„Media and Communication Management“ (MCM) aus europäischer und asiatisch/chinesischer Perspektive ist das zentrale Thema dieses Projekts, welches aus einem „incoming“ Wintersemester an der Heimatuniversität in Salzburg und dem anschließenden „outgoing“ Auslandssemester an der School of Journalism...
Curriculagestaltung – Inhalt Sonstige
2017
Universität Salzburg

SE: Mehrfachdiskriminierung (Teil 1 und Teil 2)

In unseren Lehrveranstaltungen „Mehrfachdiskriminierung Teil 1 und Teil 2“ wurde ein einjähriges Forschungsprojekt in ständiger Zusammenarbeit mit Studierenden umgesetzt. In der Studie sollte aufgezeigt werden, ob die Hochschule (im konkreten Fall die Paris Lodron Universität Salzburg) dem Leitbild...
Didaktische Methode Sonstige
2017
Universität Salzburg

Themenmodul: „Wissen im Unterrichtsfach – Wissen in der Literatur“: Fachliches Verstehen durch literarische Erfahrung

Ein Team von Wissenschaftler/inne/n aus den Bereichen der Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaft an der Universität Salzburg und Pädagogischen Hochschule Salzburg arbeitet an einem interdisziplinären hochschuldidaktischen Konzept kollaborativ-bildungsorientierten Lehrens und...
Didaktische Methode Curriculagestaltung – Inhalt
2015
Universität Salzburg

Qualitätshandbuch für Curricularkommissionen

Mit dem Qualitätshandbuch für Curricularkommissionen wird das Ziel verfolgt, den Studienprogrammentwickler/innen unserer Universität Informationen und Hintergrundwissen für die Weiterentwicklung von Curricula bereitzustellen – aktuell insbesondere in Hinblick auf die Umstellung der Curricula auf die...
Curriculagestaltung – Organisation Rund ums Evaluieren der Lehre
2015
Universität Salzburg

Regelmäßige Evaluierung von Lehrveranstaltungen

Eine bereits Ende der 1990er Jahre aufgenommene Form der Qualitätssicherung im Bereich der Lehre ist die regelmäßige und systematische Evaluierung aller Lehrveranstaltungen. Diese erfolgt an unserer Universität nach einem Modell, in dem alle drei Semester alle Lehrveranstaltungen eines gesamten...
Rund ums Evaluieren der Lehre
2015
Universität Salzburg

Preis für hervorragende Lehre

Seit dem Studienjahr 2007/08 wird jährlich ein universitätsinterner Lehrpreis verliehen, im ersten Jahr als Preis für innovative Lehre, danach als Preis für hervorragende Lehre. Alle Mitglieder der Universität können für diesen Preis Lehrveranstaltungen vorschlagen; Lehrende auch ihre eigenen. Die...
Anreizsetzung Karriererelevanz des wissenschaftlichen Personals
2015
Universität Salzburg

Qualitätsstandards für das Doktoratsstudium

Ausgehend von Diskussionen in der Arbeitsgruppe für Qualitätsentwicklung in der Forschung wurde im Studienjahr 2013/14 eine eigene Arbeitsgruppe für Qualitätsentwicklung im Bereich des Doktoratsstudiums eingerichtet. Zielsetzung für diese Arbeitsgruppe war die Auseinandersetzung mit der Qualität des...
Weiterbildung Lehrende Wissenschaftliche (Abschluss)Arbeiten
2015
Universität Salzburg

Absolvent/inn/enbefragung

Im Rahmen der Qualitätsentwicklung Lehre wurde an der Universität Salzburg 2007 die Einführung einer regelmäßig durchzuführenden Absolvent/inn/enbefragung beschlossen. Die Absolvent/inn/enbefragung soll im Portfolio der Maßnahmen für eine kontinuierliche Verbesserung der Lehre an der Universität...
Curriculagestaltung – Organisation Employability Rund ums Evaluieren der Lehre
2017
Universität Salzburg

Allgemeine Chemie für Studierende der Biologie/Molekularbiologie/Geologie/Ingenieurswissenschaften/Chemie-Unterrichtsfach

Da in der Vorlesung Allgemeine Chemie nicht nur die Grundlagen der Chemie, sondern sehr viele in den Naturwissenschaften generell gültige Prinzipien (z. B. Was ist ein Experiment? was eine Hypothese? Wie wird eine Hypothese geprüft? Wie ist eine naturwissenschaftliche Messung durchzuführen und...
Didaktische Methode Infrastruktur
2015
Universität Salzburg

Rahmencurricula

Im Sinne der Gewährleistung aller gesetzlichen Anforderungen sowie der darüber hinausgehenden internen Qualitätsansprüche ist für die Weiter-/Entwicklung von Curricula von allen Curricularkommissionen das 2014 erstellte Rahmencurriculum zu verwenden (siehe "weiterführende Informationen"). Dieses ist...
Curriculagestaltung – Organisation Rund ums Evaluieren der Lehre
2015
Universität Salzburg

Career Center

2008 wurde an der Universität Salzburg ein eigenes „Career Center“ eingerichtet. Dieses stellt seither Angebote bereit, die Studierenden und vor allem angehenden Absolvent/inn/en den Einstieg in die Berufswelt erleichtern sollen (Employability): Beratungsangebote, Online-Jobbörse, Messen,...
Employability
2017
Universität Salzburg

Erkennen und Behandeln von Traumafolgestörungen im Kontext von Migration und Flucht

Psychologische Inhalte sind durch viele konkurrierende Theorien charakterisiert. Solche Inhalte in konkrete Kompetenzen zu übersetzen fordert Lehrende heraus. Die hier beschriebenen Seminare setzen ein breites didaktisches Instrumentarium ein, um theoretisches Wissen in handlungsnahe Kompetenzen zu...
Didaktische Methode Sonstige
2015
Universität Salzburg

Qualitätsstandards für Studium und Lehre

Nachdem bereits zu Beginn der QE Lehre (also 2004/05) über Möglichkeiten der Definition und Festschreibung von Qualitätsstandards für die Lehre nachgedacht wurde, wurde insb. nach den im Rahmen der Zielvereinbarungen 2008-10 gemachten Erfahrungen und vor allem in Sinne einer Sicherung des bisher im...
Weiterbildung Lehrende